http://www.paidosoft.de/uploads/RTEmagicC_download_01.jpg.jpg
 
Was ist neu im Release 5.0.8?
ID Release Neues Feature oder gefixter Bug Titel Weitere Information  
  5.0.8      
477 5.0.8 Feature
Medienkartei: Neues Icon für Anzeige des Leihstatus
In der Medienkartei wird nun auch per Icon visualisiert, ob ein Medium ausgeliehen, verfügbar oder vormerkt ist.
478 5.0.8 Feature
In der Medienkartei haben wir die Anzeige der Buchcover vergrößert, um der höheren Auflösung neuerer Monitore gerecht zu werden (alter Zustand siehe Bild oben). Achtung: Damit auch eine saubere Darstellung von Medienbildern gelingt, zu denen kein Buchcover vorhanden ist, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die neuen Dateien *_gross.jpg mit der neuen Auflösung 175x248 Pixel unter Ihrem globalen Medienverzeichnis verwenden (z.B. C:\Users\Public\Documents\ps-biblio\global\Media\Medienart). Ansonsten wird die Ansicht in der Medienkartei etwas seltsam anmuten, da die Bilder zu klein sind für die neue Darstellung.
 
221 5.0.8 Feature
Vormerkungen lassen sich jetzt in der Medienkartei löschen
 
386 5.0.6 Feature
Reservieren/Vormerken von Medien ab einem bestimmten Datum, die derzeit nicht ausgeliehen sind.
Dieses Feature existiert bereits ab Release 5.06, allerdings hatten wir es versäumt, es zu kommunizieren.  In den Einstellungen kann nun folgende Option vorgenommen werden. Führt man dann eine Vormerkung auf ein Medium durch, das derzeit _nicht_ ausgeliehen ist, öffnet sich der folgende Dialog und es kann ein Datum in der Zukunft gewählt werden. Sollte ein Nutzer das Medium zwischenzeitlich ausleihen, so wird das Rückgabedatum auf maximal diesen Zeitraum gesetzt.
448 5.0.8 Bug Importassistent: ist CSV-Datei noch geöffnet, ließ sie sich nicht zugreifen. Gelöst  
456 5.0.8 Bug Suchfilter: Filtern nach Datumsangaben schlägt fehl Beim Setzen des Suchfilters innerhalb der Medien- oder Benutzerkartei werden Datumsangaben nicht korrekt gefiltert. Bsp.: Sie suchen nach Medien mit dem Zugangsdatum '30.07.2020' und erhalten die Meldung, dass keine passenden Datensätze gefunden werden.
Dies ist nun behoben.
459 5.0.8 Bug Anwenderrechte: Trotz "Thekenrechte" war bisher ein Zugriff auf Benutzerkartei über Tastenkombination <Strg><B> möglich. Bei Anmeldung mit Anwenderstufe 2, ist bei der Spalte "Benutzer" Benutzer suchen nicht freigegeben. Aber mit Strg+B konnte man die Maske öffnen.
460 5.0.8 Änderung Benutzertabelle: Zu kurze Länge im Telefonfeld TELEFON und TELEFAX haben 15 Stellen. Für Eingaben wie +49 179 649 543 ist das zu knapp und der Importassistent crasht mit TRUNCATED Fehler. Erweitert auf 20 Zeichen.
461 5.0.8 Bug Importassistent: Strings werden gekürzt auf Feldlänge Beim Import zu langer Strings erscheint der TRUNCATED Fehler. Der String wird nun automatisch gekürzt.
466 5.0.8 Bug Import von Benutzerdaten: CSV-Import schlägt ohne Angabe einer Benutzernummer fehl Beim Importieren von Benutzerdaten über CSV-Dateien gibt es eine Fehlermeldung, wenn das Feld 'BNUMMER' nicht importiert wird:


Der Wert NULL kann in die BNUMMER-Spalte, PSBIBLIO_HAUPTDATENBANK.dbo.benutzerpuffer-Tabelle nicht eingefügt werden.

  5.0.8 Feature Medienkartei Karteiansicht: Sortierung in den Drop-Down Boxen erfolgt nun alphabetisch  
437 5.0.8 Feature Recherche: Einfache Suche. Terme per Anführungszeichen analog Google zusammenhalten Einfache Suche in der Recherche ermöglicht keinen Weg, zusammenhängende Ausdrücke zu suchen analog Google:

438 5.0.8 Feature Verbesserte Fehlersuche: Logging lässt sich in den Einstellungen aktivieren Falls Sie einen Fehler im Programm beobachten und uns kontaktieren, kann es sein, dass wir Sie um eine Logdatei bitten. Sie können dann neuerdings die Log-Funktion aktivieren unter dem Menüpunkt <System><Einstellungen><Programmeinstellungen> "Aktiviere Logging". Dabei werden Transaktionen aufgezeichnet und in eine Logdatei geschrieben. Die letzen Einträge dieser Logdatei können an uns geschickt werden, was uns die Fehlersuche erleichtert. Dies geschieht über den Menüpunkt <Hilfe><Support>. Der Bericht enthält somit auch am Ende diese Einträge der Logdatei. Nach erfolgter Reproduktion des Fehlers auf Ihrer Seite, sollte das Mitloggen wieder deaktiviert werden.
451 5.0.8 Feature
Medienkartei: Anzeige auf erstem Tabellenblatt, dass Medium Präsenzbestand ist
In der Medienkartei wird nun auf der ersten Seite angezeigt, ob es sich um ein Präsenzbestandsmedium handelt. Kenntlich durch ein "Schloss" auf der ersten Seite.
452 5.0.8 Feature Medienkartei: Anzeige der Schlagworte in alphabetischer Reihenfolge  
453 5.0.8 Feature Medienkartei: Schlagwörter lassen sich nun editieren  
470 5.0.8 Feature Filigranere Schriftart in Karteiansichten für bessere Lesbarkeit Die etwas kantige Schriftart in der Benutzer-/Medienkartei wurde durch eine filigranere Truetype Schriftart ersetzt für bessere Lesbarkeit.
471 5.0.8 Feature Medien-/Benutzerkartei: Einige Sonderzeichen aus anderen Sprachen aus dem Zeichensatz ISO 8859-1 nun darstellbar Sonderzeichen wie "š" aus dem Zeichensatz ISO 8859-1 (Latin 1) waren bisher nicht ausreichend aufgrund der gewählten Schriftart in ps-biblio darstellbar. Das ist nun möglich. Bsp.: Nachnamen wie "Staniši" (Á/á, Ð/ð, É/é, Í/í, Ó/ó, Ú/ú, Ý/ý, Þ/þ, Æ/æ). Hinweis: Aufgrund des Standard-Zeichensatzes ist Türkisch nur teilweise darstellbar.
Details siehe https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_8859-1
476 5.0.8 Feature Individuelle Konfiguration beim Start als Kommandozeilenparameter angebbar (eigene Eigene ps-biblio_lokal.ini) ps-biblio installiert standardmäßig alle Einstellungen und Datenbanken nach C:\Users\Public\Documents\ps-biblio.

Unter C:\Users\Public\Documents\ps-biblio\lokal\ps-biblio_lokal.ini werden die Einstellungen abgelegt, die für den aktuellen Rechner gelten. Beim Start von ps-biblio wird IMMER nach dieser Datei an diesem Ort gesucht.

Neu in R5.08:
Sollte die Notwendigkeit bestehen, diese Einstellungen an anderer Stelle abzulegen, so bleibt die Möglichkeit, einen Speicherort dieser INI-Datei über die Kommandozeile von ps-biblio mit anzugeben. Dies ermöglicht den Betrieb von  mehreren Bibliotheksinstanzen/Beständen von ps-biblio auf *einem* Rechner.

ps-biblio.exe /konfiguration <Pfad zu einer INI-Datei inkl. INI-Dateinamen>

Die Angabe könnte z.B. sein:

"ps-biblio.exe /konfiguration C:\Daten\ps-biblio_lokal_1.ini"
"ps-biblio.exe /konfiguration  C:\Daten\ps-biblio_lokal_2.ini"

Aus dieser Datei wird dann der Speicherort der globalen Bibliotheksdaten ermittelt (globale Einstellungen, Datenbanken, Medien-/Benutzerfotos, Druckvorlagen, etc.). Der Eintrag hierzu lautet:
"DATENVERZEICHNIS_GLOBAL" und ist standardmäßig auf "C:\Users\Public\Documents\ps-biblio\global" gesetzt.

Auch dieser Pfad kann geändert werden, z.B. auf T:\globale-ps-biblio-daten.







414 5.0.8 Bug biblino: teilweise keine Schlagwörter bei einigen Titeln Bei großen Schlagwortbeständen konnte es vorkommen, dass die Schlagwörter nicht korrekt aus ps-biblio exportiert wurden.
446 5.0.8 Bug biblino-Synchronisation: "Fehler beim Abruf der Aufträge in biblino" Fehler trat auf wenn

C:\Users\Public\Documents\ps-biblio\global\Einstellungen\psbiblio_global.ini
dieser Wert falsch gesetzt war:
[webOPAC]

Use_Biblino=1

setzen.

463 5.0.8 Bug biblino-Sync: Export von CSV hängt, beim erneuten Versuch: "Unable to open BCP host data-file" Bei großen (?) SWORT-Beständen hängt sich der BCP-Export (nur aus dem Programm heraus) auf.

469 5.0.8 Bug biblino: Schlagworte werden nicht in der Stichwortsuche gefunden Schlagwörter wurden teilweise nicht in der freien Suche berücksichtigt.
468 5.0.8 Bug biblino: Inhalt und Kurzbeschreibung sind in der Anzeige im Frontend vertauscht  
479 5.0.8 Bug Datenabruf: Autorenfeld enthält teilweise führendes Zeichen "/" Beim Datenabruf enthält das Autorenfeld manchmal führendes Zeichen "/" bevor ein Autor gelistet ist, z.B. "/ Abedi, Isabel / Cossmann, Renate".

Ursache: Feld "100 a" ist zwar im Ergebnis der DNB gelistet, bleibt aber leer. Das führt dazu, dass angenommen wird, ein Erstautor sei schon vorhanden. Weitere ("700 a") werden dann konkateniert. Das ist nun gefixt.
481 5.0.8 Bug Antolinabruf: Datenabgleich von Clientrechner nicht möglich Der Abgleich mit den Antolindaten ist derzeit nur möglich, wenn er vom selben Rechner ausgeführt wird, auf dem auch der Datenbankserver installiert ist.
Ursache: ps-biblio speichert die Antolingesamt.csv im lokalen temporären Windowsverzeichnis. Zum Import ist allerdings der Zugriff des Datenbankservers auf dieses Verzeichnis nötig. Sind Datenbankserver und ps-biblio auf getrennten Rechnern, ist dies bisher nicht möglich gewesen.
Lösung:
Die Datei Antolingesamt.csv wird nun zwischengepuffert im globalen Datenverzeichnis. Darauf haben in der Regel sowohl der Datenbankserver als auch die ps-biblio Rechner Lese/Schreibzugriff.
482 5.0.8 Feature Medienkartei: Schlagwörter lassen sich im Eingabedialog sortieren
In der Medienkartei lassen sich die Schlagwörter nun durch Klick auf die Überschrift sortieren.
         
      Release 5.0.7  
         
         
404 5.0.7 Feature
Bericht für Gesamtjahresstatistik
Gemäß der "Deutschen Bibliotheksstatistik" ist es für manche Bibliotheken erforderlich, bestimmte Kennzahlen abzuliefern. Diese wurden bisher in einem separaten Programm STATIST.EXE erstellt (in ps-biblio 4.0). Wir haben diesen Report nun in die Statstik von ps-biblio 5.0 integriert. Zu finden unter <Dienste><Statistik><Gesamtjahresstatistik>.
412 5.0.7 Feature
Leihverkehr: Sortierung nach Klicken auf Spaltenüberschrift
Beim Klicken auf eine Spaltenüberschrift wird der Inhalt der Ausleihliste nach der gewählten Spalte sortiert.
410 5.0.7 Feature Benutzer und Medien beim Löschen nicht komplett löschen, sondern Sicherungskopie anlegen Beim Löschen von Medien und Benutzern wird nun wie in ps-biblio 4.0 eine Sicherung angelegt. Diese ist zwar nicht direkt im Programm sichtbar, aber kann über die Datenbank abgegriffen werden. Die Tabellen lauten "MEDIEN_GELOESCHT" und "BENUTZER_GELOESCHT".
409 5.0.7 Feature Erlaube Mediennummern mit Nummernformat "<Alphanumerisch><Numerisch>" Obwohl wir aus IT-Sicht eine Vergabe von alphanumerischen Mediennummern ablehnen, möchten wir sie doch für Bibliotheken mit Altbeständen zulassen, um den Umstieg auf ps-biblio zu erleichtern, ohne dass ein komplettes Umetikettieren der Medien erforderlich wird.

Mediennummern sind nun auch z.B. im Format A123456789 möglich. Es ist hierfür allerdings erforderlich, dass unter <System><Einstellungen><Mediennummern> das Format entsprechend zu ändern.
403 5.0.7 Feature
DSGVO-konforme Datensicherung zur Weitergabe von Daten an paidosoft
Zur gemeinsamen Fehlersuche ist häufig eine Datensicherung Ihrer Datenbank hilfreich, die Sie an uns weitergeben. Damit dies unter Berücksichtigung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geschieht, können Sie die Benutzerdaten/Leserdaten vor der Weitergabe anonymisieren lassen.
399 5.0.7 Feature
Fenster für RFID-Stapel etwas höher machen 
Bei der Ausleihe ist bei manchen Bildschirmauflösungen das Fenster mit dem RFID-Bereich zu klein. Konfiguration ist nun über die Einstellungen möglich, muss allerdings als Angabe in Pixeln erfolgen.
391 5.0.7 Feature Jahreswechsel: Klassen für G8 werden nun berücksichtigt Beim Jahreswechsel/Klassenalterung wird nun auch G8 berücksichtigt:

Klasse "KOLL" wird toleriert und nicht mehr angemahnt.
Klasse "EF" wird nach "Q1" gealtert.
Klasse "Q1" wird nach "Q2" gealtert.
389 5.0.7 Feature
Medienkartei: Darstellung von ISBN13 statt ISBN10
In der Medienkartei wird nun standardmäßig die 13-stellige ISBN-Nummer angezeigt. Die 10-stellige bleibt weiterhin recherchierbar und kann über den "i"-Button abgefragt werden:
385 5.0.7 Feature Leihverkehr: Spalten lassen sich in Größe und Reihenfolge ändern (und speichern) Die ab Release 5.0.6 eingeführte neue Spalte "Zusatz" in der Ausleihe kann dazu führen, dass einige wichtige Spalten auf kleineren Monitoren nicht sichtbar sind. Wir haben daher die Größe und Reihenfolge der Spalten in der Ausleihe/Rückgabe etc. konfigurierbar gemacht. Diese lassen sich nun per Drag&Drop einstellen. Diese Einstellungen werden gespeichert. 
428 5.0.7 Feature Datenimport: Unterstützung von Hugendubel MAB-Format inkl. vorgegebener Mediennummern Hugendubel liefert MAB-Dateien für den direkten Import in ps-biblio. Bislang wurde das Format von Hugendubel nicht vollumfänglich unterstützt.

415 5.0.7 Feature Klassenangabe im Mahnassistenten Die Waldorfschule Schopfheim vermisst ein Feature aus Version 4: Anzeige des Klassennamens im zweiten Schritt des Mahnassistenten. 
418 5.0.7 Feature netOPAC: Einstellungen können direkt vom Server geladen werden ohne Client-Installation Stand heute:
Einstellungen werden immer von C:\Users\Public\ps-biblio geladen.
Wenn netOPAC in einem Netzwerk verwendet wird, ist dieser Pfad normalerweise nicht auf dem Client vorhanden.

Abhilfe:
Es wird zunächst geschaut, ob im Arbeitsverzeichnis von netOPAC.exe auf dem Server eine INI-Datei liegt. Diese wird dann verwendet.
Falls nicht, wird lokal auf dem Client gesucht.

Achtung: Clients können dann nicht schreiben und keine Änderungen vornehmen.
415 5.0.7 Feature Mahnassistent sollte im Auswahlfenster die Klasse anzeigen In der Version 4.0 wurde im Mahnassistenten beim zweiten Schritt die Klasse angezeigt und man konnte anhand der Klasse die Schüler auswählen:

 In der Version 5 wird die Klasse nicht mehr angezeigt. Es wird gewünscht, dass der alte Zustand wiederhergestellt wird.












413 5.0.7 Feature Benutzerkartei: Checkbox "Datenschutz unterschrieben" Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung als Vorgabe der EU gibt es vermehrt Anfragen: Die Bibliothek legt die Datenschutzverordnung vor, der Nutzer unterschreibt. Dies wird in der Benutzerkartei festgehalten in einem neuen Feld.
217 5.0.7 Feature Leihhistorie soll auch aktuellen Ausleiher anzeigen "Sehr genial ist Möglichkeit im Medienkatalog bei einem Medium die Ausleihhistorie anzuzeigen. Das hilft uns oftmals ordentlich weiter. Allerdings werden offenbar nur die Leihvorgänge angezeigt, die bereits mit der Rückgabe abgeschlossen werden. Die Anzeige, wer das Buch aktuell hat (also der letzte, noch offene Leih-Vorgang) wäre hier aber auch sehr Interessant anzuzeigen.". Besten Dank für diesen Hinweis!

Der aktuelle Ausleihvorgang wird nun auch unter "Leihhistorie" angezeigt. Außerdem findet sich unter <Medienkartei><3 Bestandsdaten><interne Daten> hinter "letzte Ausleihe ... am ... von ..." ein Button mit drei Punkten ("..."). Dort ist der aktuelle Ausleiher verlinkt.

400 5.0.7 Bug Heutige Ausleihzahlen unter (<System><Systeminformation>: Anzahl der Benutzer bleibt jedes 8.-10. Mal leer  
405 5.0.7 Bug Alphanumerische Mediennummern (mit Buchstaben> lassen sich nicht speichern  
406 5.0.7 Bug Thekenbenutzer hat Zugriff auf Benutzerkartei über Umwege Wenn man als Benutzer mit Status "Theke" angemeldet ist, sollte sich die Benutzerkartei nicht öffnen lassen. Über Umwege gelingt das aber trotzdem: <Leihverkehr><Benutzerkartei> und über <Strg><B>. Wir haben das behoben.
408 5.0.7 Bug Vormerkung: bei Vormerkung enthält Listeneintrag in 'Ausgeliehen am' den Tag der ursprünglichen Ausleihe  
411 5.0.7 Bug Gesperrte Medien und Benutzer können in der Tabellenansicht gelöscht werden In der Formularansicht ist das Löschen ausgeliehener Medien gesperrt; ebenso bei Benutzern, die noch Ausleihen offen haben. In der Tabellenansicht dagegen konnten diese ungehindert gelöscht werden. Wir haben dies nun abgestellt.
419 5.0.7 Bug Heutige Ausleihzahlen: manchmal werden Benutzer=0 angezeigt, obwohl Ausleihen erfolgt sind  
423 5.0.7 Bug Absturz im Mahnassistenten (Fehlermeldung: FuelleNachBenutzern) Beim Aufruf des Mahnassistenten konnte es passieren, dass folgender Fehler auftritt

Data type error

In Funktion: =>LONG
Subsystem: BASE

Aufgerufen in: DLGMAHNUNG:FUELLENACHBENUTZERN (Line:107) DLGMAHNUNG:INIT (Line:73) WINSHELL:AUSLEIHEMAHNASSISTENT (Line:3) WINSHELL:DISPATCH (Line:35) APP:START (Line:292)

Dieser sollte nun behoben sein. 
         
         
      Release 5.0.6  
         
320 5.0.6 Feature